Datenschutzerklärung

Uns ist ein verantwortungsvoller, sicherer und transparenter Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sehr wichtig. Den gesetzlichen Rahmen für die Verarbeitung dieser Daten bildet die Datenschutzgrundverordnung (kurz DSGVO).

1.    Verantwortlicher

Rehappy GmbH

Hammerweg 12

52074 Aachen

Telefon: 0241 – 91991858

support[at]rehappy.de

www.rehappy.de

2.    Datenschutzbeauftragter

Dr. Sylvie von Werder

E-Mail: support[at]rehappy.de

3.    Allgemeines

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfasst die Bereiche unserer Websites sowie ggf. den Erwerb und die Nutzung der App.

4.    Rechte

In Bezug auf Ihre Daten haben Sie gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 15-21 DSGVO) ein Auskunftsrecht, das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und das Recht zum Widerspruch.

Sie können Ihre Rechte durch eine formlose E-Mail an support[at]rehappy.de bei uns geltend machen.

Unabhängig davon steht Ihnen gemäß Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu, falls Sie der Ansicht sein sollten, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

5.    Nutzung der Rehappy Website

5.1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch die Rehappy GmbH zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

5.2. Cookies und Analyse-Tools

Die Internetseiten der Rehappy GmbH verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die Rehappy GmbH den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wieder zu erkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Netzwerks LinkedIn ein. LinkedIn ist ein Service der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterlädt.

Durch diesen Vorgang wird LinkedIn darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internetpräsenz gerade besucht wird. Wenn Sie den LinkedIn „Recommend-Button“ anklicken während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch ist LinkedIn in der Lage, den Besuch unserer Seiten Ihrem LinkedIn-Benutzerkonto zuordnen.

Wir haben weder Einfluss auf die Daten, die LinkedIn hierdurch erhebt, noch über den Umfang dieser durch LinkedIn erhobenen Daten. Auch haben wir keine Kenntnis vom Inhalt der an LinkedIn übermittelten Daten. Details zur Datenerhebung durch LinkedIn sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen. Diese Hinweise finden Sie unter http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

5.3. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs.3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet. Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betragen. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren.

5.4. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

6.    Erwerb und Nutzung der Rehappy App

6.1. Datenarten, Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

Im Rahmen Ihrer Bestellung unserer Produkte und um Ihnen den Zugang zu unserer App und eine reibungslose Nutzung aller Funktionen zu ermöglichen, Ihnen bei eventuell auftretenden Problemen weiterzuhelfen, sowie Sie für Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge kontaktieren zu können, erfassen und speichern wir folgende Daten von Ihnen:

Vor-/Nachname, Anrede, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer bzw. Email-Adresse, Zahlungsdaten, Registrierungsdatum, Zugangsdaten zur Rehappy App, Geräte- und Systeminformationen, gemessene körperliche Aktivität sowie Zeitpunkt der letzten Aktivität innerhalb der App.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlagen von Art. 6 Abs. 1b DSGVO zur Erfüllung eines Vertrages bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen sowie Art. 6 Abs. 1f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen.

6.2. Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten

Um Ihnen im Rahmen der Rehappy App für Sie relevante Informationen (z.B. Alltagstipps) und gezieltes Wissen anbieten zu können und um Sie individuell im Alltag zu begleiten und zu motivieren, erfassen wir mithilfe von Fragebögen die Art Ihrer Beeinträchtigung, Ihre aktuelle Verfassung sowie einige Persönlichkeitsmerkmale.

Da es sich hierbei um besondere Kategorien personenbezogener Daten (Gesundheitsdaten) handelt, benötigen wir nach Art. 9 Abs. 2a DSGVO zur Verarbeitung Ihre freiwillige Einwilligung.

6.2.1.     Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung

Die Einwilligung zur Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie uns eine formlose E-Mail an support[at]rehappy.de schicken.

Infolgedessen werden wir die ggf. bereits von Ihnen erfassten Gesundheitsdaten löschen und von Ihnen keine weiteren Gesundheitsdaten mehr erheben und speichern. Die Nutzung von Rehappy ist danach möglich, allerdings werden Sie keine individuell angepassten Inhalte erhalten, wodurch ein wesentlicher Teil des Motivationskonzeptes entfällt. Die Verarbeitung bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs bleibt rechtmäßig.

6.3. Weitergabe von Daten

Ihre Daten sind grundsätzlich ausschließlich für autorisierte Mitarbeiter/innen der Rehappy GmbH zugänglich. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Eine Weitergabe Ihrer Gesundheitsdaten erfolgt nicht, es sei denn sie haben diesbezüglich mit uns ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Die Speicherung erfolgt mithilfe eines Dienstleisters ausschließlich auf Servern in Deutschland unter geeigneten Sicherheitsmaßnahmen. Grundlage hierfür bildet ein Auftragsverarbeitungsvertrag.

Eine Weitergabe in Drittländer erfolgt nicht.

6.4. Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur solange wir diese benötigen, um Ihnen die Nutzung unserer Produkte zu ermöglichen. Das ist normalerweise gleichzusetzen mit dem Zeitraum, über den Sie über ein, im Rahmen eines mit uns geschlossenen Vertrags, gültiges Benutzerkonto bei uns verfügen.

Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung nur, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (z.B. Aufbewahrungs-, und Dokumentationspflichten) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Dies betrifft vorwiegend Ihre Personenstammdaten, Kontaktdaten sowie Vertrags- und Zahlungsdaten. Ihre Gesundheitsdaten werden umgehend nach Ablauf Ihres Vertrages oder nach Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung gelöscht.